Wer wir sind



Die Dezentrale Schule für Erziehungshilfe und Kranke ist eine Förderschule im Kreis Offenbach mit sonderpädagogischem Beratungs- und Förderzentrum (BFZ Mitte) für die Förderschwerpunkte Lernen, Sprache und emotional-soziale Entwicklung, der Fachstelle Schulische Erziehungshilfe und Intensivpädagogischen Maßnahmen für hoch belastete und psychisch kranke Schüler*innen.




Sie wurde 2004 aus dem inklusiven Gedanken als Modell “Schule und Jugendhilfe-Partnerschaft im Verbund“ gegründet. Durch die gelingende Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe bei gemeinsamer Verantwortung mit den allgemeinen Schulen und in intensiver Kooperation mit dem Gesundheitssystem werden passgenaue Förderkonzepte für unsere Schüler*innen erarbeitet.

Unser pädagogisches Handeln beruht dabei auf einer Absicherung von Fachlichkeit durch Fallverstehen in multiprofessionellen Teams.