Sonderpädagogisches Beratungs-und Förderzentrum

„Lernstern“ – Schule in der Tagesklinik


Der „Lernstern“ ist ein „außergewöhnlicher Schulort“ für Schülerinnen und Schüler mit seelischen Erkrankungen, für die eine Behandlung in der kinderpsychiatrischen Tagesklinik, Dietzenbach notwendig ist und die daher ihre Regelschule auf Zeit nicht besuchen können. 

In Kooperation mit der Klinik, den Eltern und den Stammschulen bietet der „Lernstern“ qualifizierten Unterricht, der den individuellen Entwicklungsbedürfnissen Rechnung trägt. 

Erfolgreiches Lernen findet in Angstfreiheit, Zugehörigkeit und Beziehung statt. 

Die Stammschulen bleiben weiterhin für die Belange ihrer Schülerinnen und Schüler zuständig und werden von uns informiert und beraten. 

Die Rückkehr in die allgemeinbildende Schule wird in gemeinsamer Verantwortung und unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse mit dem Beratungsteam sowie der Inklusiven Beschulung organisiert.

NEUSTART